Entwicklung braucht Begleitung

Im Zentrum unseres Beratungskonzepts stehen die individuelle Begleitung und Unterstützung aller Schülerinnen und Schüler am Marien-Gymnasium auf ihrem Lern- und Lebensweg während der Schulzeit. Dieses schulische Beratungskonzept ist eng verbunden mit der Begleitung durch unsere Beratungslehrer und Lerncoaches, den Mitarbeitern der Caritas-Sozialstation, der Diakonie, der Seilschaft Sauerland sowie den städtischen Sozialarbeitern.

Im Folgenden möchten wir Ihnen das erweiterte Beratungskonzept in seinen Grundzügen vorstellen:

Sprechstunde des Lehrers:

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Gesprächsbereitschaft der Lehrer in ihren wöchentlichen Sprechstunden für Beratungen zu nutzen. Bitte vereinbaren Sie im Falle eines Gesprächswunsches einen Termin über das Sekretariat. Die halbjährlich aktualisierte Sprechzeitenliste finden Sie hier.

 

Elternsprechtag im ersten Halbjahr:

Wie gewohnt, können Sie im ersten Halbjahr des Schuljahres die Elternsprechtage nutzen, um im Kontakt zu bleiben bzw. einander kennenzulernen. Für besonders intensive Beratungsgespräche lässt sich im Vorfeld mehr Zeit einräumen.

 

Förderplangespräche:

Bewährt hat sich die zeitnahe Durchführung der Förderplangespräche am Tag der Zeugnisausgabe am Halbjahresende. In vielen Fällen hat sich allerdings gezeigt, dass eine Fortführung der Gespräche nach einem gewissen zeitlichen Abstand für eine nachhaltige Entwicklung wichtig ist. Auch hierfür kann die Sprechstunde des Lehrers genutzt werden.

 

Schülersprechtag - „Dein Tag“: 

Vier Wochen vor dem Elternsprechtagstermin im zweiten Schulhalbjahr haben die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, getreu unserem Motto „nicht übereinander, sondern miteinander reden!“, im Rahmen eines Schülersprechtags mit ihren Lehrerinnen und Lehrern ins Gespräch zu kommen. Hierbei steht die individuelle Entwicklung der Schülerinnen und Schüler mit ihren Stärken und Schwächen im Mittelpunkt.

 

Elternsprechtag im zweiten Halbjahr: 

Am Elternsprechtag soll der Beratungsprozess, der mit den Förderplangesprächen und den Gesprächen vom Schülersprechtag begonnen hat, kontinuierlich fortgesetzt werden. Selbstverständlich besteht darüber hinaus auch die Gelegenheit, diesen Elternsprechtag für dringend notwendige Gespräche Ihrerseits zu nutzen. Hierfür stellen wir ab dem ________ einen Anmeldebogen zum Download bereit. Mit diesem Anmeldebogen können die Schüler dann bis zum _________ bei ihren Lehrerinnen und Lehrern für Sie einen Gesprächstermin vereinbaren. Der Bogen bietet auch die Gelegenheit, sich lediglich eine kurze Rückmeldung von den Fachlehrern einzuholen, ob alles „in Ordnung“ ist.

Zusätzliche Informationen

  • 16.11.2017

    Schulkonferenz (19:00) 

  • 20.11.2017 (19:30, Ursulinengymnasium)

    Infoabend Auslandsaufenthalt (8.&9.Kl)  

  • 23.11 & 27.11.2017

    Elternsprechtage (15:00-18:00)

  • 2.12.2017

    Tag der offenen Tür (10:00-13:00)

  • 18.01.2018

    Elterninfoabend: Profile 5.Klasse (19:00, Aula)

  • 23.01 & 25.01.2018

    Schulkonzert (19:00, Aula)

  • 8.02.2018

    Elterninfoabend zur gymn. Oberstufe (19:00, Aula)