Am 18.09.2019 konnten die Schülerinnen und Schüler des Marien-Gymnasiums die geschmackvolle Welt der Fairtrade Brotaufstriche erkunden. Die Cafeteria der Schule stellte in den großen Pausen Baguettescheiben bereit, die mit verschiedenen vegetarischen Brotaufstrichen belegt waren. Der Andrang war groß und die Cafeteriamitarbeiterinnen hatten alle Hände voll zu tun, um den Nachschub zu gewährleisten.

Zwei Dinge wurden bei der Verkostung auf jeden Fall deutlich. Zum einen schmecken die Fairtradeprodukte grundsätzlich nicht schlechter als konventionell hergestellte Produkte. Zum anderen mag es die Schülerschaft des Marien-Gymnasiums scharf, denn der Favorit der Schülerinnen und Schüler war die Geschmackrichtung „Chili“.

Mittlerweile ist es zur Tradition geworden, dass die Cafeteria im Rahmen der Fairen Woche „faire Häppchen“ anbietet. Die Faire Woche ist eine vom Forum Fairer Handel organisierte Aktionswoche zur Förderung des fairen Handels in Deutschland. Sie fand in diesem Jahr vom 13.-27. September statt und hatte den Schwerpunkt „Geschlechtergerechtigkeit“.

Das Marien-Gymnasium ist eine Fairtrade-School und alle Beteiligten fühlen sich dem Gedanken des fairen Handels verpflichtet. So wird z.B. im Lehrerzimmer nur Fairtrade Kaffee getrunken und in der Cafeteria werden faire Produkte verkauft. Auch im Unterricht wird das Thema fairer Handel behandelt.

 

Zusätzliche Informationen

  • 14.11. & 18.11.2019 15:00-18:00

    Elternsprechtag

  • 21.11.2019 19:00 (UG)

    Infoabend zum Auslandsaufenthalt (9.Kl)

  • 7.12.2019 10:00-13:00

    Tag der offenen Tür

  • 16.01.2020 19:00 (Aula)

    Infoabend: Profilklassen

  • 22.01 & 24.01.2020 19:00 (Aula)

    Schulkonzert